Fasching an der Grund- und Mittelschule Asbach-Bäumenheim

Ein dreifach kräftiges Schlafmützen – Helau:

Am Freitag vor den Faschingsferien ging es in der Grund- und Mittelschule Asbach-Bäumenheim hoch her: Der Carneval-Club- Bäumenheim hielt Einzug in das Schulhaus und entführte die Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Eifelturm, Baguette und Wein, der CCB lädt nach Frankreich ein “ ins schöne Paris.

 

Los ging es nach der Pause: Mit lustiger Faschingsmusik fanden sich alle Schülerinnen und Schüler in der Aula ein. Dort begrüßten Rektor Maximilian Briegel und der Moderator des CCB das närrische Volk und lobten die vielen bunten und lustigen Verkleidungen aller Anwesenden. Das Kinderprinzenpaar, Prinzessin Susanna I. (Kugler), Comtesse de la Danse und Prinz Tobias IV. (Berkl), Chevalier de la Garde eröffnete daraufhin den Auftritt der Schlafmützen. Anschließend zeigten die Kleinsten des CCB ihr Können:

 

Mit einem grandiosen Auftritt begeisterten sie das Publikum so sehr, dass dieses eine Zugabe forderte. Es folgte die Aufführung der Tanzmäuse, der genau so viel Applaus erntete. Den Abschluss bildete schließlich das erwachsene Prinzenpaar, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Melanie II. (Neubauer) von der Akademie der Künste und Prinz Stefan III. (Kleinle), Hüter über die Gärten von Marseille. Auch einige Lehrerinnen und Lehrer durften zu guter Letzt das Tanzbein mit dem königlichen Hofstaat schwingen: Welche Ehre!

 

Nach diesem überaus gelungenen Auftritt des Carneval-Clubs fand noch ein Kostümwettbewerb in der Aula statt: Die Neuntklässlerinnen und Neuntklässler hatten sich bereits während des gesamten Schultages die Kostüme aller Schülerinnen und Schüler genau angesehen. Die Siegerin wurde schließlich von den Schülersprechern prämiert: Appolline aus der Klasse 1b überzeugte mit ihrem Kostüm als Cupcake und sicherte ihrer Klasse so einen Gutschein von der Tankstelle Trabert für die Klassenkasse.

 

Nach dieser Aufregung ging es schließlich wieder zurück ins Klassenzimmer, wo noch Zeit blieb, einige Minuten ausgelassen zu feiern und zu tanzen. Insgesamt ein sehr lustiger, aufregender und besonderer Schultag, der nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden muss.

drucken nach oben